Kinderkurse im Musikzentrum
Musikkurs für Babys – von 6 bis 18 Monaten

· Ab dem frühest möglichen Zeitpunkt die natürliche Musikalität anregen
· Unterstützung der Sensomotorik und der Sprachentwicklung
· Körpererfahrung durch Kniereiter- u. Schaukellieder, rhythmische Echospiele, Tanz u. Bewegung
· Stärkung der elementaren Bindung zwischen Eltern und Kind
· Anregungen für das Musizieren mit dem Baby zu Hause (musikalisches Repertoire für die Eltern)

Eltern-Kind-Kurs – von 1½ bis 3 Jahren

· Durch gemeinsames Singen die eigene Stimme entdecken
· Durch Fingerspiele, Bewegung und Tanz den eigenen Körper kennen lernen
· Klänge und Geräusche erfahren und durch Spiele selbst erzeugen
· Spiel mit Klanghölzern, Trommeln, Rasseln und Triangel

Musikalische Früherziehung – von 3 bis 6 Jahren

· Musikalische Früherziehung, auch Musikalische Frühförderung
· Rhythmik: Tanz und Bewegungsspiele zu Musik, Spiele mit der Stimme, Lieder singen, Geschichten, Reime und Verse in Musik umsetzen
· Bewusstes Musik hören: Unterscheiden von Geräuschen, Rhythmen, Tonhöhen, Lautstärken,
Geschwindigkeiten
· Musizieren auf Orff’schen Instrumenten, Klang-/Geräuscherzeugern, selbst gebastelten Instr.
· Rhythmische und melodische Echospiele (Grundschlagtraining)
· Grafische Darstellung von Tonhöhen und Tondauer, sowie Rhythmen
· Erstes Kennenlernen der Notation

Instrumentale Orientierung – ab 6 Jahren

Die Idee der Orientierungskurse besteht darin, dass Kinder im Vor- und Grundschulalter (ca. 6 bis 10 Jahre) die Möglichkeit haben, mehrere Instrumente genauer kennenzulernen, um herauszufinden, für welches Instrument sie am „begabtesten“ sind oder womit sie einfach den meisten Spaß haben.

Im Allgemeinen wird ein Instrument für ca. 6 Unterrichtseinheiten unterrichtet und dann erfolgt der Wechsel zum nächsten. Da der Unterricht von den jeweiligen Fachlehrern erfolgt, kann mit dem Instrumentenwechsel auch jeweils ein Lehrer- und Terminwechsel verbunden sein.

Info zu den Kursen

„Musik aktiv erleben“, ist unser Motto in einer Zeit, in der Computeranimation, TV, Video und iPad das Freizeitangebot dominieren, denn Kinder nehmen täglich eine Vielzahl von akustischen Eindrücken auf: im Kindergarten, beim Einkaufen, beim Spielen drinnen und draußen. Mit Hilfe einer frühen musikalischen Förderung, für die Kinder  bereits vor dem Schulalter besonders aufnahmefähig sind, wollen wir Musik bewußt machen und ein aktives Umgehen mit ihr durch Spiel und Spaß ermöglichen, ohne dass dabei Begabung eine Rolle spielen soll.

Unser Unterricht wird von speziell hierfür ausgebildeten und qualifizierten Lehrkräften einmal wöchentlich in kleinen, altersmäßig homogenen Gruppen in kindgerechter Form durchgeführt, d.h. Ruhe und Bewegung, Spannung und Entspannung lösen sich ab. Das Unterrichtsziel gliedert sich, je nach Kurs und  Anfangsalter der Kinder, in 2 bis 6 Halbjahre, wobei die Kinder zunächst zum Musikhören und Musikmachen angeregt und dann mit den ersten Grundbegriffen der Musiklehre vertraut gemacht werden.

Bewegungskoordination, Grob- und Feinmotorik, Spontaneität, Kreativität, Konzentration, Denk- und Unterscheidungsvermögen, sprachlicher Ausdruck, Geschicklichkeit, Gruppenfähigkeit, soziales Verhalten.

Je nach Kurs benötigen die Kinder pro Halbjahr ein Begleitbuch zum Unterricht, in dem sie auch malen und gestalten können bzw. eine Sammelmappe für Kopien und Zeichnungen. In der Musikschule stehen den Kindern verschiedene Orff- und Klanginstrumente zur Verfügung, sowie Tonbänder, Reifen, Seile , Bälle, bunte Tücher, Papier, Bastelmaterial, Malstifte. Alle Instrumente, die an unserer Schule unterrichtet werden, werden den Kindern gezeigt und erklärt. Für die Babykurse empfiehlt sich die Anschaffung eines eigenen „Pakets“ schon aus hygienischen Gründen.

Das sind sogenannte Stabinstrumente, wie Glockenspiel, Xylophon und Metallophon für das Melodiespiel und zur rhythmischen Begleitung kleine Schlaginstrumente wie Klangstäbe, Triangeln, Bongos, Hand- und Schellentrommel, Tamburin, Holzblocktrommel, Becken, Cymbeln, Rasseln, Schellen,  etc., die aufgrund ihrer leichten Spielbarkeit pädagogisch besonders wertvoll sind.

Jeweils nach den Sommer- bzw. Winterferien und auf Anfrage.
Kursdauer gekündigt oder gewechselt werden.

Kursübersicht (nach Kursen / nach Tagen)
Babykurse
6-18 Monate mit Eltern
Montag 10:00 Uhr
Mittwoch 10:00 Uhr
Mittwoch 14:30 Uhr

 

Eltern-Kind-Kurse:                         (1½ – 3 Jahre) – mit Eltern
Montag                       15.55 Uhr
Montag                     16.50 Uhr
Mittwoch                    16.20 Uhr
Freitag                         15.15 Uhr
Freitag                         17.10 Uhr
Samstag                      10.40 Uhr
Samstag                    11.35 Uhr

Musikalische Früherziehung:
Mittwoch                    17.15 Uhr       (3 – 4 Jahre)
Donnerstag                16.10 Uhr
Donnerstag                17.10 Uhr
Freitag                         16.15 Uhr
Montag                       15.00 Uhr       (4 – 5 Jahre)
Dienstag                      15.00 Uhr
Dienstag                      15.55 Uhr
Mittwoch                    15.25 Uhr
Samstag                      09.45 Uhr

Geplante Kurszeiten:
Dienstag                  16.50 Uhr      (1½ – 3 Jahre) – mit Eltern
Mittwoch                     11.00 Uhr      (1½ – 3 Jahre) – mit Eltern
Donnerstag               15.20 Uhr

Mo – Leitung  Brit Chameroy
10.00 Uhr  Babykurs

Mo – Leitung  Anette Wilhelm
15.00 Uhr  MFE                                (4 – 5 Jahre)
15.55 Uhr  Eltern-Kind-Kurs
16.50 Uhr Eltern-Kind-Kurs

Di – Leitung  Angelika Bauerfeld
15.00 Uhr  MFE                                (4 – 5 Jahre)
15.55 Uhr  MFE                                (4 – 5 Jahre)
16.50 Uhr Eltern-Kind-Kurs 

Mi – Leitung  Julia Hummel-Krabbe
10.00 Uhr  Babykurs
11.00 Uhr  Eltern-Kind-Kurs

Mi – Leitung  Angelika Bauerfeld
15.25 Uhr  MFE                                (4 – 5 Jahre)

Mi – Leitung  Brit Chameroy
14.30 Uhr  Babykurs
16.20 Uhr  Eltern-Kind-Kurs
17.15 Uhr  MFE                                (3 – 4 Jahre)

Do – Leitung  Anette Wilhelm
15.20 Uhr  MFE
16.10 Uhr  MFE                                (3 – 4 Jahre)
17.10 Uhr  MFE                                (3 – 4 Jahre)

Fr – Leitung  Julia Hummel-Krabbe
15.15 Uhr  Eltern-Kind-Kurs
16.15 Uhr  MFE                                (3 – 4 Jahre)
17.10 Uhr  Eltern-Kind-Kurs

Samstag – Leitung  Angelika Bauerfeld
09:45 Uhr  MFE                                (4 – 5 Jahre)
10:40 Uhr  Eltern-Kind-Kurs
11:35 Uhr  Eltern-Kind-Kurs